mri

Spiritual Care

Willkommen auf der Homepage der Forschungsstelle Spiritual Care!

Projektleitung: Prof. Dr. med. Eckhard Frick sj

Spiritualität (von lat. „spiritus“: Geist, Atem, Wind) wird in den Gesundheitswissenschaften als Breitbandbegriff gebraucht, der überkonfessionell und interreligiös offen ist. Mit anderen Worten: Unter Spiritualität kann die persönliche Religiosität innerhalb einer Glaubensgemeinschaft verstanden werden, aber auch eine Weltanschauung ohne institutionelle Bindung. Spiritual Care ist die gemeinsame Sorge von Medizin, Pflege, Psychotherapie und anderen Gesundheitsberufen für die Spiritualität kranker Menschen, aber auch für die eigene Spiritualität.

 

Aktuelle Projekte der Forschungsstelle Spiritual Care:

  • HoPES3: Spiritual Care in der hausärztlichen Praxis (wissenschaftliche Mitarbeiterin: Dr. Ruth Mächler)
  • MUTASPIR: Spirituelle Unterstützung von Mitarbeitenden in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen
  • Spiritual Care-Kompetenz: Erfassung, Förderung, Entwicklung von Lehrangeboten
  • Virtueller Unterricht: Quantitative und Qualitative Evaluation, Diversifikation

 

Vorlesung "Medikalisierung" (Johanna Anneser & Eckhard Frick)

 

Mailkontakt zu uns