mri

Univ.-Prof. Dr. med. Peter Henningsen

Direktor der Klinik




Zur Hauptseite des Klinikums rechts der Isar: www.mri.tum.de

Aktuelles

Sprechstunde für sexuelle Störungen - Podcast zu Sexualität auf ZEIT ONLINE

Seit dem 12.09.2017 ist ein Podcast zum Thema Sexualität (www.zeit.de/serie/ist-das-normal) von Dr. Melanie Büttner auf ZEIT ONLINE verfügbar. Der "Sexpodcast" "Ist das normal" greift aktuelle und relevante Fragen rund um das Thema Sexualität auf und gibt wissenschaftlich fundiert Antwort - jede Woche zu einem anderen Thema. Dr. Melanie Büttner (www.melanie-buettner.de) betreut die Sprechstunde für sexuelle Störungen (http://www.psychosomatik.mri.tum.de/sexuelle-stoerungen) unserer Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.


Teilnehmer für klinische Studie zur Behandlung von Angst und Panik gesucht

Angststörungen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen in Deutschland und sind damit eine Volkskrankheit. Menschen, die unter einer bestimmten Form der Angststörung – einer Panikstörung – leiden, erleben plötzliche Gefühle von großer Angst, Unsicherheit, Benommenheit, Schwindel und berichten oft von starkem Herzklopfen oder Atembeschwerden. Falls Sie unter solchen Beschwerden leiden, ... [zur Studien-Website]


Arbeit mit Körper und Seele. Die Station N1a der Klinik für Psychosomatik

Das Gebäude der Klinik für Psychosomatische Medizin für die tagesklinische und die stationäre BehandlungGanz zentral zwischen Chirurgie, medizinischer Notaufnahme und Radiologie ist die Station N1a der Klinik für Psychosomatik untergebracht. Diese Situierung „im Herzen des Klinikums“ steht symbolisch auch für die Rolle der Psychosomatik in der Medizin. Es gibt kaum eine körperliche Erkrankung, die nicht auch in irgendeiner Form Auswirkungen auf die psychische Verfassung eines Menschen hat... 

Bericht über die stationäre Behandlung (MRI-News)


VERÖFFENTLICHUNGEN

Spiritual Care. Über das Leben und Sterben
Warum muss ich leiden? Was geschieht nach dem Tod? Habe ich eine Seele?
Was ist mit Gott? Wieso passiert gerade mir das alles? Herausgegeben von Brigitte Boothe und Eckhard Frick.
Zur Verlagsseite

 

Embodiment, Enaction, and Culture
Cultural forms of sense-making constitute the shared world, which in turn is the origin and place of cognition. This volume is the first interdisciplinary collection on the cultural context of embodiment, offering perspectives that range from the neurophilosophical to the anthropological. Hrsg: C. Durt, T. Fuchs, C. Tewes, mit einem Beitrag von P. Henningsen und H. Sattel. Zur Verlagsseite

 

Psychosomatik und Verhaltensmedizin
Psychosomatische Medizin und Verhaltensmedizin Hand in Hand
Das große Lehr- und Praxisbuch der Psychosomatischen Medizin und
Verhaltensmedizin ist da! Es greift die wichtigsten Fortschritte der letzten
Jahre auf und ... zur Verlagsseite

 

Handbuch der Psychoedukation
Trialog auf Augenhöhe: Therapeuten, Patienten und ihre Angehörigen
Therapeutische Interventionen sind umso wirksamer, je besser sich die Patienten von den Behandlern verstanden fühlen – und je besser sie selbst ihr Krankheitsbild und ihre Behandlung verstehen. Die hohe Relevanz ... zur Verlagsseite

 

Kein Befund und trotzdem krank?
Körperbeschwerden sind Alltag, nicht nur in der ärztlichen Praxis - jeder
Mensch kennt sie und muss mit ihnen umgehen. 80 bis 90 Prozent von uns haben
im Laufe einer Woche eine Körperbeschwerde - aber nur der kleinste Teil von uns erlebt sich deshalb aIs krank. Zum Arzt geht man dann, wenn man durch körperliche Veränderungen beunruhigt ist... zur Verlagsseite

 

Die Seele stärken. Wie Psychotherapie bei Krebs helfen kann.
Die Diagnose Krebs ist immer ein Schock. Ängste, Sorgen und Fragen über Fragen tauchen auf. Wie finde ich mich im Dschungel der Behandlungsmöglichkeiten zurecht? Wie gehe ich mit den Belastungen und Nebenwirkungen der Krebstherapien um? Wo kann ich mal Luft holen und Kraft schöpfen? zur Verlagsseite

 

Psychosoziale Betreuungsangebote im Einzugsgebiet des Tumorzentrums München
Trotz aller Fortschritte in der Behandlung von Krebspatienten kann die Bedrohung durch Tumorerkrankungen für Betroffene und ihre Angehörigen nach wie vor erheblich sein. Gut ist dann, wenn man weiß, wohin man sich mit seinen Sorgen und Nöten wenden kann. Diese Broschüre fasst im Einzugsgebiet des Tumorzentrums München Behandlungs- und Beratungsangebote zusammen. Broschüre zum Download

 

Psychosomatische Gesundheit in der ArbeitPsychische und psychosomatische Gesundheit in der Arbeit.
Peter Angerer, Jürgen Glaser, Harald Gündel, Peter Henningsen, Claas Lahmann, Stephan Letzel, Dennis Nowak (Hrsg.). Ecomed-Storck Verlag, Softcover, 600 Seiten, ISBN 978-3-609-10021-0
Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz ist zu einem akuten Thema geworden – in der Arbeitsmedizin, psychosomatischen Medizin, Psychiatrie und Psychologie, aber auch in den Betrieben und in der Politik. Parallel dazu ist das Wissen in den letzten Jahrzehnten enorm gewachsen ... [mehr]

 

S3 Leitlinie "Umgang mit Patienten mit nicht-spezifischen, funktionellen und somatoformen Körperbeschwerden"
Constanze Hausteiner-Wiehle, Rainer Schäfert, Heribert Sattel, Joram Ronel, Markus Herrmann, Winfried Häuser, Peter Henningsen (Steuerungsgruppe). Publikation in Buchform bei Schattauer, Stuttgart. Online abrufbar bei der AWMF: http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/051-001.html Bestehend aus: Langfassung der Leitlinie "Umgang mit Patienten mit nicht-spezifischen, funktionellen und somatoformen Körperbeschwerden", Leitlinienreport, Kitteltaschenversion, Leitlinie für den Schreibtisch, Praxistipps und Algorithmen, Schlüsselempfehlungen, Statements und Empfehlungen ohne Hintergrundkommentare und Quellen. Die gedruckte Version erschien mit weiteren Materialien im Frühjahr 2013 bei Schattauer Verlag.
Zur Verlagsseite

 

Somatoforme Störungen Psychodynamisch-Interpersonelle Therapie (PISO) Hrsg. von PISO Arbeitskreis PISO Reihe: Praxis der psychodynamischen Psychotherapie – analytische und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie – Band 2. Göttingen, Hogrefe Verlag.
Zur Verlagsseite