mri

Kinder- und Jugendpsychosomatik

Tagesklinik 7-13

OÄ Dr. med. Sabine Ludyga
Oberärztliche Leitung




Zur Hauptseite des Klinikums rechts der Isar: www.mri.tum.de

Tagesklinik 7-13

Unser bestehendes Angebot aus Ambulanz und Tageskliniken wird ab März 2017 durch eine Tagesklinik für 7-13 Jährige ergänzt. Alle Räumlichkeiten befinden sich in einem Gebäude auf dem Campus des Klinikums Schwabing.

Wer kommt zu uns?

Kinder im Alter von 7-13 Jahren, die
• aufgrund ihrer psychischen Belastung ihren Alltag nicht mehr ausreichend bewältigen können denen kein regelmäßiger Schulbesuch gelingt
• die Schwierigkeiten in der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben haben (u.a. Pubertät, soziale Kontakte, Eigenständigkeit)

Störungsbilder

• Ängste und phobische Störungen
• Depressionen und emotionale Störungen
• Zwänge
• psychosomatische Beschwerden
• Traumafolgestörungen

Auffälligkeiten, die über die genannten Störungsbilder hinaus zu Problemen im Lernverhalten sowie der Schule führen (z.B. Teilleistungsstörungen und Verhaltensstörungen) werden selbstverständlich mitbehandelt.

Unser Behandlungsangebot

Die Tagesklinik verfügt über 9 Plätze. Die Behandlung erfolgt Montag bis Donnerstag von 8-16 Uhr und Freitag von 8-15 Uhr bei einer durchschnittlichen Behandlungsdauer von 10-12 Wochen. Unser Therapiekonzept ist schulenübergreifend mit einem kognitiv-behavioralen Schwerpunkt.

Therapiebausteine

• Einzelpsychotherapie
• Eltern-/Familiengespräche
• Kunsttherapie
• Bewegungstherapie
• Soziales Kompetenztraining
• Logopädie
• Entspannungs- und Achtsamkeitstraining
• Konzentrationstraining
• Hausaufgabenbetreuung und Lernförderung
• Elterngruppe
• Sozialberatung

In der ersten Behandlungsphase erfolgt vormittags die Beschulung in der angegliederten Staatlichen Schule für Kranke. Hier wird im geschützten Rahmen, bei kleiner Klassengröße, individuell auf den Patienten eingegangen. Im Verlauf wird die Rückbeschulung an die Stammschule oder eine neue Schule vorbereitet und begleitet. Zudem finden gelenkte Freizeitaktivitäten und kreative Projekte ergänzend zum Therapieprogramm statt.

Wir arbeiten in einem multiprofessionellen Team aus FachärztInnen, PsychotherapeutInnen, MitarbeiterInnen mit Abschlüssen in der Kranken- und Heilerziehungspflege, einer Kunsttherapeutin, einer Bewegungstherapeutin sowie einer Sozialpädagogin.

Anmeldung und Kontakt: bei Interesse vereinbaren Sie bitte ein Vorgespräch über unser Sekretariat, Tel. 089 3068-3540 oder via Mail: kijupsychosomatik(at)mri.tum.de

Ansprechpartner:
Dr. Katharina Schüler, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Jana Röhler, M.Sc. Psychologin