mri

Univ.-Prof. Dr. med. Peter Henningsen

Direktor der Klinik




Zur Hauptseite des Klinikums rechts der Isar: www.mri.tum.de

Symposium Palliativmedizin und Psychosomatik vom 29. Oktober 2015

Symposium 5 Jahre Palliativmedizinischer Dienst am Klinikum rechts der Isar

In Zusammenarbeit mit dem Roman-Herzog-Krebszentrum (Roman Herzog Comprehensive Cancer Center)

Körperliches und seelisches Leiden gleichermaßen in den Blick zu nehmen, Leib und Seele als Einheit zu betrachten, charakterisiert die Herangehensweisen sowohl der Psychosomatik als auch der Palliativmedizin. Seit nunmehr fünf Jahren ist der Palliativmedizinische Dienst am Klinikum rechts der Isar unter dem Dach der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie tätig – eine fachlich bereichernde Konstellation, die die Arbeitsweise des Dienstes wesentlich geprägt hat. Mit einem Symposium am 29. Oktober haben wir die Gelegenheit genutzt, diese Zusammenhänge näher zu betrachten. Freundlicherweise haben sich Dozenten bereit erklärt, ihre Vorträge zum Download zur Verfügung zu stellen.

Veranstaltungsflyer [pdf]


Die Vorträge zum Download:

Prof. Dr. Eckhard Frick (SJ)
Forschungsstelle Spiritual Care
Klinik für Psychosomatische Medizin

Total pain. Was die Psychosomatik von Cicely Saunders lernen kann [pdf]


PD Dr. Johanna Anneser
Palliativmedizinischer Dienst
Klinik für Psychosomatische Medizin

Das Delir – eine psychosomatische Erkrankung in der Palliativmedizin? [pdf]


Prof. Dr. Peter Herschbach
Roman-Herzog-Krebszentrum
(RHCCC)

Kommunikation in der Palliativmedizin [pdf]


Dr. phil. Klaus Lang, Dipl. Psych.
niedergelassener Psychologischer
Psychotherapeut

Überlebensjahre mit unheilbarer Erkrankung – eine besondere Herausforderung für die ambulante Psychotherapie [pdf]


Prof. Dr. Gian Domenico Borasio
Lehrstuhl für Palliativmedizin
Universität Lausanne

Die Leib-Seele-Einheit am Lebensende aus Sicht der Palliativmedizin [pdf