mri

Poliklinik

Leitung: Dr. med. Christine Allwang

Unter dem Dach der Poliklinik sind verschiedene Ambulanzen mit speziellen Versorgungsangeboten vereint:

  • Allgemeine Ambulanz: (Leitung: Dr. med. Christine Allwang): Tel. 089 4140-4313
    Email: Tanja.Ziemen-Willms(at)mri.tum.de
  • Privatambulanz (Leitung: Prof. Dr. med. Henningsen):
    Tel. 089 4140-4313, Email: Tanja.Ziemen-Willms(at)mri.tum.de und
    K. Wilke, M.A., Tel. 089 4140-4311, Email: Katrin.Wilke(at)mri.tum.de
  • Ambulanz für Traumafolgestörungen (Leitung: Dr. med. Christine Allwang):
    Tel. 089 4140-7977(Telefon nicht permanent besetzt, die Anrufzeiten entnehmen Sie bitte gegebenenfalls der Ansage)
  • Psycho-Onkologische Ambulanz (Leitung: Dr. med. Doris Pouget-Schors):
    Tel. 089 4140-4313
    Email: Tanja.Ziemen-Willms(at)mri.tum.de
  • Sprechstunde für sexuelle Störungen (Leitung: Dr. med. Melanie Büttner):
    Tel. 089 4140-4313
    Email: melanie.buettner(at)mri.tum.de

Terminvergabe

Allgemeine Psychosomatische Ambulanz: Mo-Fr: 8-12 Uhr

Allgemeine Psychosomatische Ambulanz


Leitung: Dr. med. Christine Allwang

Bei Verdacht auf Vorliegen einer psychosomatischen Erkrankung (organmedizinisch nicht ausreichend erklärbare Körperbeschwerden und Schmerzen, Essstörungen, psychische Beschwerden mit körperlicher Komponente wie Ängste oder depressive Symptome u.a.) ist die Allgemeine Ambulanz die erste Anlaufstelle. Privat versicherte Patienten bitten wir, das Vorgespräch in der Privatambulanz zu vereinbaren.

Im Rahmen eines diagnostischen Erstgesprächs mit einem Arzt oder Psychologen wird eine ausführliche Anamnese erhoben, um eine Diagnose zu stellen. Das Erstgespräch dauert etwa 50 Minuten. Bei Bedarf kann auch ein oder mehrere Folgetermin(e) vereinbart werden. Nach Abschluss der Untersuchungsphase besprechen wir die Befunde mit Ihnen persönlich und individuell. Sie erhalten dann gegebenenfalls eine Empfehlung für eine weiterführende Behandlung, wir berücksichtigen dabei die aktuelle Symptomatik, den Verlauf der Beschwerden, die lebensgeschichtliche Entwicklung und Ihre aktuelle Lebenssituaton.

Ambulante Behandlungen führen wir nur in Ausnahmefällen selber durch, z.B. zeitlich befristet bei Krisen oder schwierigen Verläufen. In den meisten Fällen vermitteln wir Ihnen nach der Beratung spezifische ambulante Behandlungsangebote bzw. unterstützen Sie bei der Therapieplatzsuche. Sollten wir feststellen, dass eine stationäre oder tagesklinische Behandlung sinnvoll ist, können wir einen Behandlungsplatz auf unserer psychosomatischen Station oder unserer Tagesklinik zur Ressourcenaktivierung und Stabilisierung vermitteln.

Im Bedarfsfall vermitteln wir auch an andere Kliniken, wenn dies vor dem Hintergrund der von uns durchgeführten Diagnostik sinnvoll erscheint.

Gerne können Sie über das Ambulanz-Sekretariat einen Termin vereinbaren.

Sekretariat: Tanja Ziemen-Willms, Langerstr. 3, 81675 München
Anmeldung: 089 4140-4313 Fax 089 4140-4845

Ambulanz für Traumafolgestörungen


Leitung: Dr. med. Christine Allwang
Termine nach Vereinbarung
Anmeldung: 089 4140-7977
Das Telefon ist nicht permanent durch einen Mitarbeiter besetzt, die aktuellen Zeiten erfahren Sie dort gegebenenfalls per Anrufbeantworter

Weitere Informationen: Zentrum für Traumafolgestörungen
und im Flyer der Sektion Traumafolgestörungen

Psychoonkologische Ambulanz


Leitung: PD Dr. rer. nat. Andreas Dinkel
Termine nach Vereinbarung
Anmeldung über die Psychosomatische Ambulanz (s.o.) 089 4140-4313
Weitere Informationen: Psychosoziale Onkologie

Sprechstunde für sexuelle Störungen


Sexuelle Störungen sind sehr häufige Gesundheitsprobleme, die zu persönlichen Krisen, Partnerschaftsproblemen und psychischen Folgebeschwerden führen können. Verschiedene körperliche, seelische und soziale Einflüsse wirken zusammen, damit es zu einer sexuellen Störung kommt. Auch die Frage, welchen Umgang ein betroffenes Paar mit der Problematik findet, spielt eine bedeutende Rolle. Deshalb ist es wichtig, alle beteiligten Einflussfaktoren zu erfassen, um ein passendes Behandlungskonzept entwickeln zu können. Die Sprechstunde für sexuelle Störungen übernimmt diese Aufgabe und hilft betroffenen Einzelpersonen und Paaren, geeignete Lösungswege für sich zu finden.
Weitere Informationen zur Sprechstunde für sexuelle Störungen

Einen Termin können Sie direkt per Email vereinbaren: melanie.buettner(at)mri.tum.de. Unser Sekretariat nimmt ebenfalls Terminanfragen entgegen und ist unter 089 4140-4313 erreichbar.