mri

Dr. med. Melanie Büttner


Melanie Büttner betreut die Sexualsprechstunde und befasst sich wissenschaftlich mit sexuologischen und psychotraumatologischen Fragestellungen.

Zur Seite der "Sexualsprechstunde"

Weitere Informationen: www.melanie-buettner.de

 


 

Ausgewählte Publikationen

• Büttner M., Schadwinkel A., Stockrahm S. Ist das normal? Sprechen wir über Sex, wie du ihn willst. Beltz, 2020.
• Büttner M. Störungen der Sexualität. In: Fritzsche K. und Lahmann C. Basiswissen Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (erscheint 2020).
• Büttner M. Sexual Disorders. In: Fritzsche K., McDaniel S., Wirsching C., Lahmann C. Psychosomatic Medicine. Springer, 2020.
• Büttner M. Sexuelle Störungen von Frauen mit sexuellen Gewalterfahrungen. Ärztliche Psychotherapie. Schattauer, 2020.
• Büttner M. Sexuelle Störungen nach sexueller Gewalt. pädiatrische praxis, 2019. 92, 1-10.
• Büttner M. Sexuelle Störungen nach sexueller Gewalt. Gyne, 4/2019.
• Büttner M. Trauma, Borderline und Sexualität. Persönlichkeitsstörungen 2019, 23: 87-100.
• Büttner M. „Als würde ich wieder vergewaltigt“ – Sexuelle Probleme von Menschen mit sexueller Gewalterfahrung. Sexuologie 25 (1-2) 2018. 171-185.
• Büttner M. (Hrsg.). Sexualität und Trauma: Grundlagen und Therapie traumaassoziierter Störungen. Schattauer, Stuttgart, 2018.
• Büttner M. Sexuelle Störungen nach traumatischen Erfahrungen: Ein Literaturüberblick. Trauma und Gewalt. Klett-Cotta, Stuttgart. 2017. 11(2), 92-102
• Büttner M., Sack M. Trauma und sexuelle Störungen. Psychotherapeut. Springer, Berlin.  2014, 59, 385-391.
• Sack, M. Büttner M. Sexuelle Störungen als Folge sexueller Traumatisierungen. Psychotherapie im Dialog. Thieme, Stuttgart. 2014. 1, 28-31.